Landsäugetier

Worttrennung Land-säu-ge-tier
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Zoologie Säugetier, das auf dem festen Land lebt

Typische Verbindungen zu ›Landsäugetier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landsäugetier‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landsäugetier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch auch unbekannte Landsäugetiere tauchen von Zeit zu Zeit auf.
Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11
Typische Landsäugetiere, die nun in der Region heimisch werden, sind der Feldhase und der Rothirsch.
Die Welt, 30.11.2002
Dieser Einwand konnte bei den großen Landsäugetieren, die damals der Hauptsache nach bekannt waren, nicht erhoben werden.
Reinhardt, Ludwig: Vom Nebelfleck zum Menschen, München: Reinhardt 1909, S. 23
Dort hat sich Bernhard Grzimek bereits vor 45 Jahren für die Erhaltung des letzten großen Wanderungssystems von Landsäugetieren auf der Erde stark gemacht.
Süddeutsche Zeitung, 10.04.2001
Das erste komplette Skelett des größten Landsäugetiers der Erdgeschichte fanden französische Forscher in Pakistan.
o. A.: Paläontologie. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Zitationshilfe
„Landsäugetier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lands%C3%A4ugetier>, abgerufen am 04.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landsäuger
landsässig
Landsasse
Landsalamander
Landrücken
Landsaurier
Landschaf
Landschaft
Landschafter
landschaftlich