Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Landsäugetier, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Landsäugetier(e)s · Nominativ Plural: Landsäugetiere
Worttrennung Land-säu-ge-tier
Wortzerlegung Land Säugetier
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Zoologie Säugetier, das auf dem festen Land lebt

Typische Verbindungen zu ›Landsäugetier‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landsäugetier‹.

grössten

Verwendungsbeispiele für ›Landsäugetier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch auch unbekannte Landsäugetiere tauchen von Zeit zu Zeit auf. [Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11]
Ich stehe vor einem Exemplar des größten Landsäugetiers der Erde. [Die Zeit, 14.03.2011, Nr. 11]
Wie gelang den Walen der Übergang vom vierfüßigen Landsäugetier zum Meeresbewohner? [Die Zeit, 17.01.1994, Nr. 03]
Doch damit allein dürfte der Fortbestand der größten Landsäugetiere nicht garantiert sein. [Die Zeit, 06.10.1989, Nr. 41]
Der Stimmumfang wird mit Hilfe eines zusätzlichen Paars von Stimmbändern erreicht, eine bislang unter Landsäugetieren beispiellose anatomische Anlage. [Die Zeit, 02.12.2013 (online)]
Zitationshilfe
„Landsäugetier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lands%C3%A4ugetier>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landsäuger
Landstück
Landstörzer
Landstände
Landsturmmann
Landtag
Landtagsabgeordnete
Landtagsdebatte
Landtagsfraktion
Landtagsmandat