Landschaf, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Landschaf(e)s · Nominativ Plural: Landschafe
Worttrennung Land-schaf

Typische Verbindungen zu ›Landschaf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

pommersch rauhwollig rauwollig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landschaf‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landschaf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor zehn Jahren war das Pommersche Landschaf vom Aussterben bedroht.
Süddeutsche Zeitung, 10.06.2002
Heute werden auf dem Arche-Hof nicht nur das massive, fast zwei Meter lange Bentheimer Schwein und das langwollige Pommersche Landschaf gezüchtet.
Süddeutsche Zeitung, 16.07.1996
Nachdem die alte Haustierrasse Rauwolliges Pommersches Landschaf vor gut 20 Jahren fast ausgestorben war, ist sie heute die Schaf-Rasse mit der größten Verbreitung in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Welt, 30.08.2003
Die vormals lammfrommen Wollproduzenten der Insel Rügen haben das sozialistische Einheitsschaf in die Wüste geschickt und das Rauhwollige Pommersche Landschaf wiederentdeckt.
Die Zeit, 05.10.1990, Nr. 41
In ihm leisten die prachtvolle Diepholzer Gans, das unverdrossene Wollschwein, das rauwollige Pommersche Landschaf Beatrix und Prinzessin Gesellschaft.
Die Welt, 21.01.2000
Zitationshilfe
„Landschaf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landschaf>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landsaurier
Landsäugetier
Landsäuger
landsässig
Landsasse
Landschaft
Landschafter
landschaftlich
Landschaftsaquarell
Landschaftsarchitekt