Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Landschaftsmaler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Landschaftsmalers · Nominativ Plural: Landschaftsmaler
Aussprache  [ˈlantʃafʦˌmaːlɐ]
Worttrennung Land-schafts-ma-ler
Wortzerlegung Landschaft Maler
Wortbildung  mit ›Landschaftsmaler‹ als Erstglied: Landschaftsmalerin
eWDG

Bedeutung

Maler von Landschaftsbildern

Typische Verbindungen zu ›Landschaftsmaler‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landschaftsmaler‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landschaftsmaler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deswegen, sagt er, sei er vielleicht ein kleinkarierter dänischer Landschaftsmaler. [Die Zeit, 15.09.2008, Nr. 37]
Ein Landschaftsmaler von heute hat es schwerer als einer von damals. [Die Zeit, 04.08.2004, Nr. 32]
Er lag damit voll im Trend und wurde trotzdem lieber Landschaftsmaler. [Die Welt, 31.10.2005]
S. leistete als Landschaftsmaler einen eigenständigen Beitrag für die österreich. [o. A.: Lexikon der Kunst – S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 34509]
Als Landschaftsmaler hat ihn zunächst C. F. Lessing sehr beeinflußt. [o. A.: Lexikon der Kunst – A. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 263]
Zitationshilfe
„Landschaftsmaler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landschaftsmaler>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landschaftskonsulent
Landschaftsgärtner
Landschaftsgraphiker
Landschaftsgraphik
Landschaftsgrafiker
Landschaftsmalerei
Landschaftsmalerin
Landschaftsmotiv
Landschaftspark
Landschaftspartie