Landschaftsmotiv, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungLand-schafts-mo-tiv
WortzerlegungLandschaftMotiv
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
ein Aquarell, Foto mit einem Landschaftsmotiv

Typische Verbindungen
computergeneriert

malen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landschaftsmotiv‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und ganz neu sind die künstlerisch gestalteten Sitzbezüge mit Landschaftsmotiven.
Der Tagesspiegel, 13.03.2004
Während seiner inneren Emigration versucht Hubbuch sich an unverfänglichen Landschaftsmotiven.
Süddeutsche Zeitung, 25.01.1994
Vertrieben wurden die Maler, die sich hier Anregungen für viele Landschaftsmotive gesucht hatten.
Die Zeit, 01.03.1985, Nr. 10
Malerei, jedoch dominieren in seinem Werk Renaissanceelemente (Komposition, Modellierung der Gestalten, Porträtdarstellungen, Landschaftsmotive und reiche Ornamentik).
o. A.: Lexikon der Kunst - S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 26140
Immer wieder wechseln die Landschaftsmotive mit Wasserflächen, die häufig vom Schilf umschlossen sind, einzelnen Baumgruppen, Wiesen und Wäldern.
Pfannenschmidt, Helmut: Pössneck-Neustadt(orla) Ranis Triptis, Berlin-Leipzig: VEB Tourist Verlag 1977, S. 49
Zitationshilfe
„Landschaftsmotiv“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landschaftsmotiv>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landschaftsmalerei
Landschaftsmaler
Landschaftskonsulent
Landschaftsgraphiker
Landschaftsgraphik
Landschaftsökologie
landschaftsökologisch
Landschaftspark
Landschaftspartie
Landschaftspflege