Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Landschaftsplan, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Landschaftsplan(e)s · Nominativ Plural: Landschaftspläne
Aussprache 
Worttrennung Land-schafts-plan
Wortzerlegung Landschaft Plan1

Typische Verbindungen zu ›Landschaftsplan‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landschaftsplan‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landschaftsplan‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der bestehende Landschaftsplan sieht mehr Grün in der Gegend vor. [Süddeutsche Zeitung, 11.10.1999]
Im Vertrauen darauf haben viele Gemeinden einen Landschaftsplan in Auftrag gegeben. [Süddeutsche Zeitung, 18.09.1996]
Er entwickelte die ersten Grünordnungspläne und bereitete die Landschaftspläne von heute vor. [Süddeutsche Zeitung, 27.09.1994]
Mit Hilfe von Landschaftsplänen werden in einigen Gebieten bereits Modelle praktiziert. [Die Zeit, 26.01.1970, Nr. 04]
Sie können bestimmen, daß Darstellungen des Landschaftsplanes als Darstellungen oder Festsetzungen in die Bauleitpläne aufgenommen werden. [o. A.: Gesetz über Naturschutz und Landschaftspflege (Bundesnaturschutzgesetz – BNatSchG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998]
Zitationshilfe
„Landschaftsplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landschaftsplan>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landschaftspflege
Landschaftspartie
Landschaftspark
Landschaftsmotiv
Landschaftsmalerin
Landschaftsplaner
Landschaftsplanung
Landschaftsraum
Landschaftsschilderung
Landschaftsschutz