Landschaftsraum, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Landschaftsraum(e)s · Nominativ Plural: Landschaftsräume
Worttrennung Land-schafts-raum

Typische Verbindungen zu ›Landschaftsraum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landschaftsraum‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landschaftsraum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und nur zu Fuß war er sicher, in den riesigen Landschaftsräumen nichts zu übersehen.
Die Zeit, 24.05.1968, Nr. 21
Den Paaren zugeordnet in einem weiten Landschaftsraum sind jedoch sehr unterschiedliche Architekturen, sorgfältig voneinander getrennt durch einen breiten, sehr abstrakt wirkenden Weg.
Busch, Werner: Das sentimentalische Bild, München: Beck 1993, S. 306
Dieser Landschaftsraum ist vor allem durch die einst vorherrschenden Niedermoore geprägt und beherbergt zum Teil selten gewordene Flora und Fauna.
Süddeutsche Zeitung, 29.03.2001
Der dafür erwählte Landschaftsraum liegt fast in Rufweite zum Stadtzentrum.
Die Welt, 10.12.1999
Da sie sehr verschiedene Ansprüche stellen, ist aber stets nur ein Bruchteil von ihnen im Umkreis eines bestimmten Landschaftsraumes zu finden.
Natzmer, Gert von: Tierstaaten und Tiergesellschaften, Berlin: Safari-Verl. 1967, S. 257
Zitationshilfe
„Landschaftsraum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landschaftsraum>, abgerufen am 04.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landschaftsplanung
Landschaftsplaner
Landschaftsplan
Landschaftspflege
Landschaftspartie
Landschaftsschilderung
Landschaftsschutz
Landschaftsschutzgebiet
Landschaftsverband
Landschildkröte