Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Landschaftsschutz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Land-schafts-schutz
eWDG

Bedeutung

staatliche Maßnahmen zur Erhaltung des Landschaftsbildes gegenüber dem Vordringen der Zivilisation
Beispiel:
Berlins Wälder stehen unter Landschaftsschutz

Typische Verbindungen zu ›Landschaftsschutz‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landschaftsschutz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landschaftsschutz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die illegale Nutzung der Flächen für den Landschaftsschutz wurden zumindest teilweise zurückgedrängt. [Süddeutsche Zeitung, 11.07.2002]
Allein aus Gründen des Landschaftsschutzes wäre das nicht wünschenswert, wirtschaftlich wäre es nicht zu vertreten. [Die Zeit, 25.08.1978, Nr. 35]
Zum Landschaftsschutz gehört es außerdem, daß die alten Gemäuer nicht abgerissen werden dürfen, um Bungalows Platz zu machen. [Die Zeit, 02.08.1968, Nr. 31]
Wo bleibt hier eigentlich der sonst so rührige Bundesverband Landschaftsschutz? [Süddeutsche Zeitung, 27.11.2003]
Im Stadtrat hat man sich zumindest grundsätzlich dem Landschaftsschutz verpflichtet. [Süddeutsche Zeitung, 29.03.1999]
Zitationshilfe
„Landschaftsschutz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landschaftsschutz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landschaftsschilderung
Landschaftsraum
Landschaftsplanung
Landschaftsplaner
Landschaftsplan
Landschaftsschutzgebiet
Landschaftsverband
Landschaftsökologie
Landschildkröte
Landschule