Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Landschaftsschutzgebiet, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Landschaftsschutzgebiet(e)s · Nominativ Plural: Landschaftsschutzgebiete
Aussprache 
Worttrennung Land-schafts-schutz-ge-biet
Wortzerlegung Landschaft Schutzgebiet
eWDG

Bedeutung

durch staatliche Maßnahmen geschützte Landschaften oder Teile von Landschaften, die besondere Eigenarten oder Schönheiten aufweisen und deshalb geeignet sind, der Bevölkerung als Erholungsgebiet zu dienen
Beispiel:
der Spreewald ist Landschaftsschutzgebiet

Thesaurus

Synonymgruppe
Landschaftsschutzgebiet · Nationalpark · Naturpark

Typische Verbindungen zu ›Landschaftsschutzgebiet‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landschaftsschutzgebiet‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landschaftsschutzgebiet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesem Landschaftsschutzgebiet ist die private Idylle behördlichen Einschränkungen unterworfen. [Die Zeit, 30.09.1988, Nr. 40]
Es ist widerruflich baurechtlich genehmigt, denn es liegt im Landschaftsschutzgebiet. [Süddeutsche Zeitung, 25.08.1998]
Sein Vorhaben, stellen sie fest, gefährde ein Landschaftsschutzgebiet und entspreche nicht dem Bebauungsplan. [Die Zeit, 19.10.2009, Nr. 42]
Der Streifen liegt zwar in einem Landschaftsschutzgebiet, ist rechtlich aber als Wald eingestuft. [Der Tagesspiegel, 21.06.2001]
Von 13.30 bis 17 Uhr soll das Landschaftsschutzgebiet erkundet werden. [Der Tagesspiegel, 09.07.2004]
Zitationshilfe
„Landschaftsschutzgebiet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landschaftsschutzgebiet>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landschaftsschutz
Landschaftsschilderung
Landschaftsraum
Landschaftsplanung
Landschaftsplaner
Landschaftsverband
Landschaftsökologie
Landschildkröte
Landschule
Landschulheim