Landsmännin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Landsmännin · Nominativ Plural: Landsmänninnen
Aussprache  [ˈlanʦmɛnɪn]
Worttrennung Lands-män-nin
Wortzerlegung  Landsmann -in1
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

veraltend weibliche Person, die im selben Land bzw. in der selben Region wie eine andere (1 c) wohnt oder von dort stammt   oft als Ausdruck der Sympathie
entsprechend der Bedeutung von Landsmann, Synonym zu Landsfrau, siehe auch Mitbürgerin, Staatsangehörige
Beispiele:
Nana Mouskouri, am 13. Oktober 1934 in Chania auf Kreta geboren, wollte dem Vorbild ihrer großen Landsmännin Maria Callas folgend zunächst Opernsängerin werden, studierte acht Jahre in Athen Gesang, Klavier und Harmonielehre. [Die Welt, 13.10.2014]
Mitte letzten Jahres eröffneten der österreichische Bäcker Helmut Gragger und seine Landsmännin, die Köchin Sarah Wiener, in Berlin‑Mitte die Holzofenbäckerei »Wiener Brot«. [Welt am Sonntag, 21.04.2013]
Innerhalb eines Drei‑Frauen‑Teams mit ihrer Landsmännin Anna Yasinskaya und der Russin Galina Chibitok beging sie [die ukrainische Alpinistin Marina Kopteva] im Herbst 2010 die technische Route »Czech Express« auf den 5.850 Meter hohen Amin Brakk [im Karakorum]. [Neue Zürcher Zeitung, 26.10.2012]
Anne Siegel nimmt uns in ihrem Buch »Frauen Fische Fjorde« mit auf die abenteuerliche Reise durch die Lebensgeschichte von sechs deutschen Frauen, die nach den Wirren des 2. Weltkriegs auf Island ihr Zuhause fanden. […] Etliche Wochen hat sie auf Island verbracht und ihre ehemaligen Landsmänninnen besucht. [Frauen Fische Fjorde – Eine wahre deutsch-isländische Geschichte, 08.02.2012, aufgerufen am 31.08.2020]
In den Vereinigten Arabischen Emiraten haben bereits 8.000 Paare ihre Hochzeit durch einen Fonds mitfinanzieren lassen, der die Eheschliessung zwischen Staatsbürgern der Emirate mit barer Münze belohnt. Der Fonds war 1992 gegründet worden, um junge Männer in den Emiraten zu animieren, ihre Braut unter den Landsmänninnen zu suchen. [Neue Zürcher Zeitung, 09.02.1996]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Landsmännin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landsmännin‹.

Zitationshilfe
„Landsmännin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landsm%C3%A4nnin>, abgerufen am 01.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landsmann
Landsleute
Landsknechtsleben
Landsknechtleben
Landsknecht
Landsmannschaft
landsmannschaftlich
Landspitze
Landstadt
Landstand