Landverkehr, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Landverkehrs · Nominativ Plural: Landverkehre
WorttrennungLand-ver-kehr (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktivität Ausgliederung Marktführer europäisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landverkehr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nummer eins im europäischen Landverkehr ist sie ohnehin, in der internationalen Seefracht liegt sie auf Platz zwei.
Die Welt, 26.11.2005
Zwar bleiben die Exponate weitgehend die der alten Abteilung Landverkehr.
Die Zeit, 07.05.2003, Nr. 19
Der Landverkehr vergrößerte den Verlust von 5 auf 12 Millionen Franken.
Süddeutsche Zeitung, 18.04.1997
Wo Wasserverkehr ist, oder ein verbesserter Landverkehr entsteht, beginnt die Arbeitsteilung zwischen verschiedenen Städten und Gegenden.
Schmoller, Gustav: Grundriß der Allgemeinen Volkswirtschaftslehre Erster Teil, Berlin: Duncker & Humblot 1978 [1900], S. 374
Dabei stellt jeder der Bereiche Landverkehr, Schiffahrt und Luftfahrt seine eigenen spezifischen Anforderungen.
C't, 1992, Nr. 6
Zitationshilfe
„Landverkehr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landverkehr>, abgerufen am 16.10.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landverkauf
Landverbindung
Landurlaub
Landungstruppe
Landungsstelle
Landvermesser
Landvermessung
Landverteilung
Landvogt
Landvogtei