Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Langläuferin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Langläuferin · Nominativ Plural: Langläuferinnen
Worttrennung Lang-läu-fe-rin
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Langläufer (1)
Beispiele:
Ich bin die Biathletin und Langläuferin, die bei den Paralympics die Fahne trug und zwei Gold‑, drei Silber‑ sowie eine Bronzemedaille gewonnen hat. [Süddeutsche Zeitung, 04.08.2018]
Österreichs aktuell mit Abstand beste Langläuferin kam nach 10 km 1:27,3 Minuten hinter der Polin Justyna K[…] ins Ziel, die nach dem Auftakt auch die Klassik‑Verfolgung für sich entschied. [Der Standard, 30.12.2011]
Wer weiß, wie oft sie sich sonst noch gesehen hätten in diesem Jahr bei all den Verpflichtungen für Training und Wettkampf, die beide, Andrea als Biathletin und Manuela als Langläuferin, auf sich zu nehmen haben. [Süddeutsche Zeitung, 06.02.2002]
Die erfolgreichste Langläuferin aller Zeiten hat sich […] auf den Höhen des Vogtlandes ein weiteres »Denkmal« gesetzt. [Neues Deutschland, 17.01.1977]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Langläuferin‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Langläuferin‹.

Zitationshilfe
„Langläuferin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Langl%C3%A4uferin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Langläufer
Langlochziegel
Langlebigkeit
Langlaufspur
Langlaufspezialist
Langmut
Langobarde
Langohr
Langos
Langosch