Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Langspielplatte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Langspielplatte · Nominativ Plural: Langspielplatten
Aussprache  [ˈlaŋʃpiːlˌplatə]
Worttrennung Lang-spiel-plat-te
Wortzerlegung lange spielen Platte
Wortbildung  mit ›Langspielplatte‹ als Grundform: LP
eWDG

Bedeutung

Schallplatte mit langer Spieldauer
Beispiel:
eine Langspielplatte mit den Liedern von Schubert

Thesaurus

Musik
Synonymgruppe
Langspielplatte · Schallplatte · Schellackplatte  ●  (die) LP  Hauptform, Abkürzung · Album  veraltet · (die) Vinyl  ugs., jugendsprachlich · 33er  ugs. · Platte  ugs. · Scheibe  ugs., jugendsprachlich
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Langspielplatte‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Langspielplatte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Langspielplatte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dazu muss man nur verstehen, den Melodien zerkratzter Langspielplatten zu lauschen. [Süddeutsche Zeitung, 11.09.2002]
Seine erste Langspielplatte besaß er im zarten Alter von zehn Jahren. [Bild, 23.09.1998]
Als Kind habe ich Langspielplatten aufgelegt und dazu mit den Armen gefuchtelt. [Die Zeit, 06.11.2012, Nr. 38]
Mit einem alten Teddy sollte möglichst wenig gespielt, eine alte Langspielplatte sollte am besten gar nicht gespielt worden sein. [Der Tagesspiegel, 11.11.2004]
Wenn einer wie er monatlich eine Langspielplatte herstellt, gibt es offenbar Momente musikalischer Leere, die mit Routine gestopft werden. [Die Zeit, 15.03.1974, Nr. 12]
Zitationshilfe
„Langspielplatte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Langspielplatte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Langseite
Langschäfter
Langschädel
Langschrift
Langschläfer
Langstrecke
Langstreckenbomber
Langstreckenfahrer
Langstreckenflug
Langstreckenflugzeug