Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Langzeitökonomie, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Lang-zeit-öko-no-mie
Wortzerlegung lang1 Zeit Ökonomie
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

für einen langen Zeitraum planende Wirtschaft

Verwendungsbeispiele für ›Langzeitökonomie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer sich ökologischen Erkenntnissen verschließt, handelt auf längere Sicht unwirtschaftlich; Ökologie ist Langzeitökonomie. [Die Zeit, 21.01.1985, Nr. 03]
Zitationshilfe
„Langzeitökonomie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Langzeit%C3%B6konomie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Langzeitwirkung
Langzeiturlaub
Langzeituntersuchung
Langzeittherapie
Langzeitstudie
Langzug
Lanital
Lanolin
Lanolinseife
Lanometer