Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Laryngologie

Worttrennung La-ryn-go-lo-gie
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin Teilgebiet der Medizin, das sich mit dem Kehlkopf und seinen Krankheiten befasst

Verwendungsbeispiele für ›Laryngologie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und am liebsten hätte er es gesehen, wenn sich mein Interesse so früh als möglich seinem eigenen Spezialfach, der Laryngologie, zugewendet hätte. [Schnitzler, Arthur: Jugend in Wien, Eine Autobiographie. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1918], S. 40070]
Daß der Patientenkreis meines Vaters sich zum größten Teil aus Bühnenkünstlern zusammensetzte, war in der Natur des von ihm erwählten Spezialfaches, der Laryngologie, begründet. [Schnitzler, Arthur: Jugend in Wien, Eine Autobiographie. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1918], S. 40070]
Zitationshilfe
„Laryngologie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laryngologie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laryngitis
Laryngektomie
Laryngal
Larvenfraß
Larve
Laryngoskop
Laryngoskopie
Laryngospasmus
Laryngostenose
Laryngostomie