Lasagne, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lasagne · Nominativ Plural: Lasagnen
Aussprache 
Worttrennung La-sag-ne

Thesaurus

Synonymgruppe
Lasagne · ↗Nudelauflauf
Oberbegriffe
  • Nudeln · ↗Pasta · Teigwaren

Typische Verbindungen zu ›Lasagne‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lasagne‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lasagne‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die Übernachtung bei einer Deutschen musste er Lasagne kochen.
Bild, 15.03.2000
Er hat hier leider ein Lokal mit "relativ guter Lasagne" entdeckt, auf die er nicht verzichten will.
Die Zeit, 23.02.1998, Nr. 08
Da kann auf der Mittagskarte dann auch schon mal eine profane Lasagne auftauchen, auf die man hier eigentlich auch getrost verzichten könnte.
Die Welt, 30.07.2005
Das Erlebnis der Woche Beruflich war es ruhig, aber privat hat seine Tochter zum ersten Mal eine Lasagne gekocht.
Der Tagesspiegel, 03.01.2005
In einer Art Schockzustand beginnt sie im Garten zu arbeiten, dann macht sie eine Lasagne.
Süddeutsche Zeitung, 30.08.2002
Zitationshilfe
„Lasagne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lasagne>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Larynxkarzinom
Larynx
Laryngotomie
Laryngostomie
Laryngostenose
lasch
Lasche
laschen
Laschheit
Laschung