Laseranlage, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Laseranlage · Nominativ Plural: Laseranlagen
Aussprache  ['lɛɪ̯zɐˌʔanlaːgə] · ['leːzɐˌʔanlaːgə]
Worttrennung La-ser-an-la-ge
Wortzerlegung LaserAnlage
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Anlage zur Erzeugung eines Laserimpulses oder -strahls

Verwendungsbeispiele für ›Laseranlage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gibt dort tatsächlich eine Laseranlage, und es werden Versuche durchgeführt.
Die Zeit, 31.10.1986, Nr. 45
Ein nahezu serienreifer Prototyp der speziellen Laseranlage ist schon im Werk Nordenham in Betrieb.
Die Welt, 21.01.2000
In der Lawrence Livermore Atomschmiede in Kalifornien entsteht dafür die leistungsfähigste Laseranlage der Welt.
Der Tagesspiegel, 09.02.2005
Dort arbeitet man nämlich seit langem an einem Offline-Programmiersystem für Laseranlagen.
Süddeutsche Zeitung, 04.02.1995
Eine spektakuläre Licht- und Laseranlage soll für Aufsehen sorgen - wie der Blick aus den verglasten Wänden auf den Marlene-Dietrich-Platz.
Bild, 30.01.1999
Zitationshilfe
„Laseranlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laseranlage>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laser
Lase
Laschung
Laschheit
laschen
Laserchirurgie
Laserdrom
Laserdrucker
Lasergerät
Lasergewehr