Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Laserchirurgie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Laserchirurgie · Nominativ Plural: Laserchirurgien · Verwendung im Plural ungebräuchlich
Aussprache [ˈleːzɐçiʀʊʁˌgiː] · [ˈlɛɪ̯zɐçiʀʊʁˌgiː]
Worttrennung La-ser-chi-rur-gie · La-ser-chir-ur-gie
Wortzerlegung Laser Chirurgie
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Chirurgie, die mit Laserstrahlen arbeitet

Verwendungsbeispiele für ›Laserchirurgie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um Trends und neue Geräte ging es auch beim Internationalen Kongress für Ästhetische Laserchirurgie in der Charité. [Die Welt, 12.08.2002]
Es hat den Alltag der Menschen so nachhaltig beeinflußt wie zuletzt das Auto, das Telephon, der Jet oder die Laserchirurgie. [Süddeutsche Zeitung, 27.07.1996]
Aus der Weltraumtechnik stammen neue Verfahren der Beschichtung, die Laserchirurgie lässt minimale Eingriffe am Auge und an der Netzhaut zu. [Der Tagesspiegel, 23.08.1999]
Reindl ist Chef von "WaveLight" – einer Firma, die sich auf neue Geräte zur Laserchirurgie am Auge spezialisiert hat. [Bild, 27.10.1999]
Frühzeitig erkannter Krebs im Mund‑ und Rachenraum kann laut HNO‑Ärzten mit Laserchirurgie therapiert werden. [Der Tagesspiegel, 17.05.2000]
Zitationshilfe
„Laserchirurgie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laserchirurgie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laseranlage
Laser
Lase
Laschung
Laschheit
Laserdrom
Laserdrucker
Lasergerät
Lasergewehr
Laserimpuls