Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lasergerät, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Lasergerät(e)s · Nominativ Plural: Lasergeräte
Aussprache  [ˈleːzɐgəˌʀɛːt] · [ˈlɛɪ̯zɐgəˌʀɛːt]
Worttrennung La-ser-ge-rät
Wortzerlegung Laser Gerät
eWDG

Bedeutung

Physik Laser
Beispiel:
auf der Ausstellung wurden Lasergeräte zur Tonübertragung benutzt

Verwendungsbeispiele für ›Lasergerät‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deswegen stand er an diesem Morgen auch hinter dem Lasergerät, um die Situation selber einschätzen zu können. [Der Tagesspiegel, 19.08.2003]
Wir werden während der OP genau sehen, was wir tun und müssen uns nicht, wie bisher bei Lasergeräten, auf Erfahrungswerte verlassen. [Die Welt, 04.06.2003]
Daher rät Bier den Patienten, zuerst den Arzt nach seiner Ausbildung, seiner Erfahrung und der Anzahl seiner Lasergeräte zu fragen. [Die Welt, 12.08.2002]
Ein Lasergerät aus italienischer Produktion, das weltweit für entsprechende Arbeiten eingesetzt wird, ist bereits am Tor erprobt worden. [Die Welt, 24.11.2000]
Schon früher hatte es Meldungen über Lasergeräte gegeben, die auf Hubschrauber gerichtet worden seien. [Süddeutsche Zeitung, 06.11.1998]
Zitationshilfe
„Lasergerät“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laserger%C3%A4t>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laserdrucker
Laserdrom
Laserchirurgie
Laseranlage
Laser
Lasergewehr
Laserimpuls
Laserkristall
Laserlicht
Laserlinie