Lasergerät, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Lasergerät(e)s · Nominativ Plural: Lasergeräte
Aussprache  [ˈleːzɐgəˌʀɛːt] · [ˈlɛɪ̯zɐgəˌʀɛːt]
Worttrennung La-ser-ge-rät
Wortzerlegung LaserGerät
eWDG, 1969

Bedeutung

Physik Laser
Beispiel:
auf der Ausstellung wurden Lasergeräte zur Tonübertragung benutzt

Typische Verbindungen zu ›Lasergerät‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lasergerät‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lasergerät‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deswegen stand er an diesem Morgen auch hinter dem Lasergerät, um die Situation selber einschätzen zu können.
Der Tagesspiegel, 19.08.2003
Wir werden während der OP genau sehen, was wir tun und müssen uns nicht, wie bisher bei Lasergeräten, auf Erfahrungswerte verlassen.
Die Welt, 04.06.2003
Schon früher hatte es Meldungen über Lasergeräte gegeben, die auf Hubschrauber gerichtet worden seien.
Süddeutsche Zeitung, 06.11.1998
Lasergeräte erfassen vor allem Berufstätige, weil wochentags zu Arbeitszeiten geblitzt wird.
Die Zeit, 26.12.2011 (online)
Bewaffnet mit einem Lasergerät stand der Beamte erst am Straßenrand und peilte die Geschwindigkeit von Autofahrern.
Bild, 08.02.2001
Zitationshilfe
„Lasergerät“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laserger%C3%A4t>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laserdrucker
Laserdrom
Laserchirurgie
Laseranlage
Laser
Lasergewehr
Laserimpuls
Laserkristall
Laserlicht
Laserlinie