Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Laserimpuls, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Laserimpulses · Nominativ Plural: Laserimpulse
Aussprache  [ˈleːzɐʔɪmˌpʊls] · [ˈlɛɪ̯zɐʔɪmˌpʊls]
Worttrennung La-ser-im-puls
Wortzerlegung Laser Impuls
eWDG

Bedeutung

Physik

Verwendungsbeispiele für ›Laserimpuls‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gerade harte, energiereiche Laserimpulse werden von der dichten Atmosphäre absorbiert und zerstreut. [Der Spiegel, 07.04.1986]
Um diese Pulse herzustellen, beschießen die Forscher Neongas mit sehr kurzen Laserimpulsen. [Süddeutsche Zeitung, 04.12.2001]
Dabei lenkt ein Kristall die Laserimpulse in die richtige Richtung. [Süddeutsche Zeitung, 29.05.2001]
Die kürzesten derzeit erzeugbaren Laserimpulse haben eine Länge von fünf Femtosekunden. [Der Tagesspiegel, 05.02.2002]
Sie verbackten Silberkügelchen mit Glas und bestrahlten es mit extrem kurzen und intensiven Laserimpulsen. [Die Zeit, 06.04.2000, Nr. 15]
Zitationshilfe
„Laserimpuls“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laserimpuls>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lasergewehr
Lasergerät
Laserdrucker
Laserdrom
Laserchirurgie
Laserkristall
Laserlicht
Laserlinie
Lasermedizin
Laserpistole