Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Laserlicht, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Laserlicht(e)s · Nominativ Plural: Laserlichter
Aussprache  [ˈlɛɪ̯zɐˌlɪçt] · [ˈleːzɐˌlɪçt]
Worttrennung La-ser-licht
Wortzerlegung Laser Licht

Thesaurus

Physik, Technik
Synonymgruppe
Laserlicht · Laserstrahl · kohärentes Licht  ●  Laser  Abkürzung
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Laserlicht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Laserlicht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Laserlicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit rotem Laserlicht projizierte das Gerät eine vollständige Tastatur auf eine beliebige glatte Oberfläche. [Die Zeit, 28.01.2013, Nr. 04]
Möglicherweise erlauben sie sogar die Erzeugung von Laserlicht auf einem neuen Weg. [Süddeutsche Zeitung, 14.08.1997]
Wenn diese supraflüssig sind, absorbieren sie das Laserlicht stärker als gewöhnlich. [Süddeutsche Zeitung, 02.05.1996]
Sie seien in der Lage, die Frequenz von Laserlicht zu verdreifachen. [Süddeutsche Zeitung, 10.08.1995]
All die im Laserlicht enthaltenen Millionen Frequenzen haben exakt den gleichen Abstand voneinander. [Die Welt, 17.02.2001]
Zitationshilfe
„Laserlicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laserlicht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laserkristall
Laserimpuls
Lasergewehr
Lasergerät
Laserdrucker
Laserlinie
Lasermedizin
Laserpistole
Laserpointer
Laserschwert