Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Lasermedizin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lasermedizin · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [ˈleːzɐmediˌʦiːn] · [ˈlɛɪ̯zɐmediˌʦiːn]
Worttrennung La-ser-me-di-zin
Wortzerlegung Laser Medizin
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

medizinische Behandlung von Krankheiten mithilfe von Laserstrahlen

Verwendungsbeispiele für ›Lasermedizin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Foyer der Klinik wird die Arbeitsweise der Lasermedizin dargestellt. [Der Tagesspiegel, 08.06.2004]
Den Anfang machen wir mit den wichtigsten Trends in der Lasermedizin (Seite 47). [o. A.: Optik ist nicht alles, doch ohne Optik ist alles nichts. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]]
Das zeigten auch begleitende Tagungen wie der Weltkongress der Lasermedizin. [Süddeutsche Zeitung, 06.06.2003]
Dank der Kooperation mit dem ebenfalls hier ansässigen Institut für Lasermedizin wurde das Angebot an Lasergeräten erweitert. [Der Tagesspiegel, 22.06.2000]
Eine andere Neuentwicklung der Lasermedizin kommt aus dem Bereich der Dermatologie. [Süddeutsche Zeitung, 06.06.2001]
Zitationshilfe
„Lasermedizin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lasermedizin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laserlinie
Laserlicht
Laserkristall
Laserimpuls
Lasergewehr
Laserpistole
Laserpointer
Laserschwert
Laserstrahl
Lasertechnik