Laserpointer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Laserpointers · Nominativ Plural: Laserpointer
Aussprache ['leːzɐˌpɔɪ̯ntɐ] · ['lɛɪ̯zɐˌpɔɪ̯ntɐ]
Worttrennung La-ser-poin-ter
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

einem Füllfederhalter ähnliches Lasergerät, mit dem ein farbiger Lichtpunkt erzeugt werden kann, der sich besonders zur Hervorhebung bestimmter Stellen auf Projektionen eignet

Thesaurus

Synonymgruppe
Laserpointer · Laserzeiger

Typische Verbindungen zu ›Laserpointer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Laserpointer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Laserpointer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch die kleinen Dinge des Lebens wie Laserpointer wollen beachtet sein.
Die Zeit, 18.08.2011 (online)
Es war der Moment, als er seinen Laserpointer verkaufen wollte.
Der Tagesspiegel, 20.11.2004
Etwa so groß wie eine Streichholzschachtel will der Laserpointer das Einkaufen revolutionieren.
Die Welt, 17.03.2001
Wer mit einem Laserpointer anderen ins Auge leuchtet, spielt mit dessen Augenlicht!
Bild, 23.02.1998
Die Fernbedienung bringt einen Laserpointer mit und fungiert obendrein als Mausersatz.
C't, 2000, Nr. 12
Zitationshilfe
„Laserpointer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laserpointer>, abgerufen am 05.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laserpistole
lasern
Lasermedizin
Laserlinie
Laserlicht
Laserschwert
Laserstrahl
Lasertechnik
Laserzielgerät
lasieren