Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lassafieber

Worttrennung Las-sa-fie-ber
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin gefährliche Infektionskrankheit, die mit hohem Fieber, Geschwüren, Hautblutungen und Lungenentzündung verbunden und oft tödlich ist

Verwendungsbeispiele für ›Lassafieber‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er glaubte bis weit nach seiner Rückkehr an einen schweren Fall von Lassafieber. [Die Zeit, 22.05.1995, Nr. 21]
Leiden – Ein 48 Jahre alter Mann ist in Leiden (Niederlande) an Lassafieber gestorben. [Die Welt, 27.07.2000]
Wirksam ist es nur gegen das Lassafieber, eine seltene und gefährliche Tropenkrankheit. [Die Zeit, 22.02.1988, Nr. 08]
Das gefährliche Lassafieber, so schien es, war verantwortlich für den Tod des 37 Jahre alten Ghanaers vor zwei Wochen. [Die Zeit, 10.10.1997, Nr. 42]
Wenn er mal krank ist, diagnostiziert er seine Erkältung sofort als Vorstufe des Lassafiebers. [Süddeutsche Zeitung, 14.12.2001]
Zitationshilfe
„Lassafieber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lassafieber>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laskifell
Laskar
Laskafell
Laska
Lasierung
Lassen
Lassheit
Lassi
Lasso
Last