Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Lassen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Las-sen
Grundformlassen
Wortbildung  mit ›Lassen‹ als Letztglied: Verschwindenlassen

Verwendungsbeispiele für ›Lassen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bilanz habe nun wieder eine gesunde Struktur, sagte Lassen. [Süddeutsche Zeitung, 15.05.1998]
Lassen Berlin links liegen und machen sich auch noch über die deutsche Hauptstadt lustig. [Süddeutsche Zeitung, 17.03.1999]
Seit September 1997 vertrat Lassen die Interessen Dänemarks in der Hansestadt. [Die Welt, 13.06.2001]
Für BILD‑Leserin Thea, geb. Lassen, hatte ich ja ehemalige Klassenkameradinnen gesucht. [Bild, 14.02.2005]
Das ist eine signifikante Steigerung ", sagt Hauptkommissar Frank Lassen von der Polizeiinspektion Pinneberg. [Die Welt, 02.08.2003]
Zitationshilfe
„Lassen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lassen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lassafieber
Laskifell
Laskar
Laskafell
Laska
Lassheit
Lassi
Lasso
Last
Last-Minute-Angebot