Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lastadie

Worttrennung Las-ta-die
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet Ladeplatz (für Schiffe)

Verwendungsbeispiele für ›Lastadie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Lia wohnte nahe dem alten Hafen, in der Großen Lastadie, hinter einem Mansardenfenster. [Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 386]
Lastadie hängt zusammen mit Last, Ballast, und bezeichnet die Stelle, an der Schiffe Ladung nahmen und abluden. [Lachs, Johannes u. Raif, Friedrich Karl: Rostock, VEB Hinstorff-Verlag 1968, S. 67]
Zitationshilfe
„Lastadie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lastadie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Last-Minute-Angebot
Last
Lasso
Lassi
Lassheit
Lastanhänger
Lastarm
Lastaufzug
Lastauto
Lastbarke