Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lastenaufzug, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lastenaufzug(e)s · Nominativ Plural: Lastenaufzüge
Nebenform selten Lastaufzug · Substantiv · Genitiv Singular: Lastaufzug(e)s · Nominativ Plural: Lastaufzüge
Aussprache 
Worttrennung Las-ten-auf-zug
Wortzerlegung Last Aufzug
eWDG

Bedeutung

Aufzug zur Beförderung von Lasten

Thesaurus

Synonymgruppe
Lastenaufzug · Lastenlift
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Lastenaufzug‹, ›Lastaufzug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Später konnten die Angestellten mit einem Lastenaufzug in ihre Büros fahren. [Süddeutsche Zeitung, 12.02.2000]
Jene, die trotzdem nicht laufen wollten oder könnten, blieben die Lastenaufzüge. [Süddeutsche Zeitung, 24.06.2003]
Mit einem Lastenaufzug außen an der Nordseite des Doms fahren wir aufs Dach. [Die Zeit, 01.08.1997, Nr. 32]
Die drei Männer waren dabei, einen schweren Schrank im Lastenaufzug eines Geschäftszentrums zu transportieren. [Die Zeit, 09.11.2010 (online)]
Ein alter Lastenaufzug mit Musikberieselung führt einen schließlich zur Rezeption im vierten Stock. [Die Zeit, 15.11.2007, Nr. 47]
Zitationshilfe
„Lastenaufzug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lastenaufzug>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lastenanhänger
Lastbarke
Lastauto
Lastaufzug
Lastarm
Lastenausgleich
Lastenausgleichgesetz
Lastenausgleichsgesetz
Lastenfahrrad
Lastenfallschirm