Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lastfuhrwerk, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Lastfuhrwerk(e)s · Nominativ Plural: Lastfuhrwerke
Aussprache 
Worttrennung Last-fuhr-werk
Wortzerlegung Last Fuhrwerk
eWDG

Bedeutung

siehe auch Lastkahn
Beispiel:
Lastfuhrwerke, Droschken und Straßenbahnwagen stauten sich auf dem Fahrdamm [ WeiskopfAbschied v. Frieden1,83]

Verwendungsbeispiele für ›Lastfuhrwerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das dröhnende Rasseln der schweren Lastfuhrwerke, die aus allen Straßen den Ufern zulenkten, hörte den ganzen Tag nicht auf. [Boy-Ed, Ida: Vor der Ehe. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1915], S. 3069]
Er ließ den Ort der Verlassenheit, ließ gescheiterte Fahrzeuge, ließ von Lastfuhrwerken auf die Seite geschleuderte Schlitten, ließ verendende Pferde hinter sich. [Plievier, Theodor: Stalingrad, München u. a.: Desch 1973 [1946], S. 145]
Eine angemessene Brücke hätte überdimensionale Rampen erfordert, damit die Pferde vor den schweren Lastfuhrwerken den Anstieg bewältigen konnten. [Die Zeit, 05.09.2011, Nr. 36]
Zitationshilfe
„Lastfuhrwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lastfuhrwerk>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lastfuhre
Lastfallschirm
Lastfahrzeug
Lastfahrer
Lastex
Lastigkeit
Lasting
Lastkahn
Lastkamel
Lastkraftwagen