Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lateiner, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lateiners · Nominativ Plural: Lateiner
Aussprache 
Worttrennung La-tei-ner
Wortzerlegung Latein -er
Wortbildung  mit ›Lateiner‹ als Erstglied: Lateinersegel
eWDG

Bedeutung

jmd., der die lateinische Sprache lernt oder beherrscht
Beispiele:
er ist ein guter Lateiner
zumal er ein ausgezeichneter Turner und schlechter Lateiner sei [ KlempererLTI31]

Thesaurus

Synonymgruppe
Lateiner · Lateinschüler
Assoziationen
  • Altsprachliches Gymnasium · Humanistisches Gymnasium

Typische Verbindungen zu ›Lateiner‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lateiner‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lateiner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der Zeit wuchs er zu einem ausgebufften alten Lateiner heran, vor dessen Kenntnissen sich selbst die Lehrer in acht nehmen mussten. [Süddeutsche Zeitung, 02.06.2001]
Auf Kreta war die griechische Kirche nominell mit den Lateinern uniert 15. [o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 21197]
Die Lateiner liebten das Gebirge kaum – aber sie besiegten es, weil sie es besiegen mußten. [Tucholsky, Kurt: Ein Pyrenäenbuch. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke – Briefe – Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1927], S. 8284]
Für den Lateiner unter den Lesern aber hält das Opusculum noch eine extra Überraschung bereit. [Süddeutsche Zeitung, 20.02.2002]
Das ist nicht im Sinne der Lateiner in der EU. [Süddeutsche Zeitung, 28.12.1996]
Zitationshilfe
„Lateiner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lateiner>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lateinamerika
Latein
Late-Night-Show
Laszivität
Lasurstein
Lateinersegel
Lateinisch
Lateinische
Lateinlehrer
Lateinschrift