Lateinlehrer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lateinlehrers · Nominativ Plural: Lateinlehrer
Aussprache 
Worttrennung La-tein-leh-rer
Wortzerlegung Latein Lehrer

Verwendungsbeispiele für ›Lateinlehrer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der empörte Vater ruft sofort, nachdem er davon erfahren hat, den Lateinlehrer an. [Die Zeit, 26.06.1981, Nr. 27]
Ihr letzter Lateinlehrer habe ihnen nicht viel beigebracht und sei oft krank gewesen. [Süddeutsche Zeitung, 10.02.1998]
Lateinlehrer sind nicht so in der Region verwurzelt und wandern ab. [Die Zeit, 11.07.2005, Nr. 28]
Daß das nicht ganz im Sinne des Lateinlehrers war, was machte das schon aus? [Süddeutsche Zeitung, 13.05.1995]
Er schlug sich kärglich durch von einem Job zum anderen, zuletzt als Lateinlehrer an einer Provinzschule. [Die Zeit, 05.03.1993, Nr. 10]
Zitationshilfe
„Lateinlehrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lateinlehrer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lateinische
Lateinisch
Lateinersegel
Lateiner
Lateinamerika
Lateinschrift
Lateinschule
Lateinstunde
Lateinunterricht
Latenz