Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Latinum, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Latinums · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung La-ti-num
Herkunft Latein
eWDG

Bedeutung

Prüfung im Lateinischen, die einen vorgeschriebenen Kenntnisstand für das Studium nachweist
Beispiel:
das kleine, große Latinum ablegen, bestehen

Verwendungsbeispiele für ›Latinum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch wird gemunkelt, daß viele Studenten vor dem Latinum kapitulieren, das Fach wechseln oder umziehen. [Süddeutsche Zeitung, 27.07.1999]
Um denen gewachsen zu sein, müsse man, so glaubte ich, vor der Romreise erst eine Art kleines Latinum machen. [Die Zeit, 05.05.1978, Nr. 19]
Fast sämtliche philologische Studiengänge setzen außerdem das große Latinum voraus. [Süddeutsche Zeitung, 05.11.2002]
In manchen Bundesländern schafft man mit minimalen Kenntnissen das Latinum. [Süddeutsche Zeitung, 09.08.1999]
Auf eine mit lateinischen Worten gespickte Nachfrage hin bekennt Waigel stolz, auch er habe das große Latinum. [Süddeutsche Zeitung, 24.09.1997]
Zitationshilfe
„Latinum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Latinum>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Latinrock
Latino
Latinlover
Latinität
Latinist
Latitudinarier
Latitudinarismus
Latitüde
Latrie
Latrine