Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Latschenkiefernöl, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Lat-schen-kie-fern-öl
Wortzerlegung Latschenkiefer Öl
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

ätherisches Öl aus den Nadeln der Latsche, das besonders als Badezusatz verwendet wird

Verwendungsbeispiele für ›Latschenkiefernöl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In die gleiche Kategorie fallen das Latschenkiefernöl für die guten Düfte und die kupferne Aufgußkelle. [Die Zeit, 02.05.1969, Nr. 18]
Zitationshilfe
„Latschenkiefernöl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Latschenkiefern%C3%B6l>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Latschenkiefer
Latschengebüsch
Latschendickicht
Latschen
Latsche
Latschenöl
Latte
Latte macchiato
Lattenbau
Lattengerüst