Latte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Latte · Nominativ Plural: Latten
Aussprache 
Worttrennung Lat-te
Wortbildung  mit ›Latte‹ als Erstglied: Lattenbau · Lattengerüst · Lattengestell · Lattengitter · Lattenholz · Lattenkiste · Lattenkreuz · Lattenkäfig · Lattenrost · Lattenschuss · Lattentür · Lattenverschlag · Lattenzaun
 ·  mit ›Latte‹ als Letztglied: Dachlatte · Holzlatte · Hühnerlatte · Messlatte · Morgenlatte · Querlatte · Richtlatte · Schuldenlatte · Setzlatte · Spalierlatte · Sprunglatte · Torlatte · Zaunlatte
eWDG

Bedeutungen

1.
langes Schnittholz mit kleinem Querschnitt, das meist als Bauholz für Dachdeckung und Zäune verwendet wird
Beispiele:
eine Latte ist zerbrochen, morsch
eine Latte im Zaun fehlt
eine Latte annageln
die Latten müssen erneuert werden
ein Gerüst aus Latten und Brettern, worüber einige bunt bekleckste Leinwandstücke hingen [ StormPole Poppensp.4,53]
2.
Sport
a)
Querleiste, die beim Hochsprung übersprungen werden muss
Beispiel:
der Springer hat die Latte berührt, gerissen, ist (nicht) über die Latte gekommen
b)
Fußball Umrandung des Tors
Beispiele:
der Schuss ging an die, traf nur die Latte
der Torwart konnte den Ball an die Latte ablenken
3.
salopp, übertragen langer und dünner Mensch
Beispiel:
er ist eine, das ist aber eine lange Latte
4.
salopp eine Latte (= viel)
Beispiele:
er hat eine Latte von Vorstrafen
er hat eine ganze Latte Schulden
das kostet eine ganz schöne Latte
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Latte f. ‘langes, schmales, zum Bauen verwendetes Schnittholz’, ahd. latta (9. Jh.), mhd. late, latte, asächs. latta, mnd. mnl. latte, nl. lat, mengl. laþþe, engl. lath führen auf germ. *laþþō, aengl. lætt, engl. (mundartlich) lat, isl. latta auf germ. *lattō, jeweils mit ungeklärter stammauslautender Doppelkonsonanz. Herkunft unbekannt. Vielleicht bestehen Beziehungen zum Kelt., vgl. air. slat ‘Rute’, kymr. llath (aus *slatnā).

Thesaurus

Synonymgruppe
Holzleiste · Latte · Leiste · Profilleiste · Zierleiste
Synonymgruppe
Anhäufung · Anzahl · Ballung · Batzen · Fülle · Haufen · Heer · Legion · Masse · Menge · Reihe · Schar · Schwall · Schwarm · Schwung · Serie · Unmasse · Unmaß · Unmenge · Unzahl · Vielheit · Vielzahl · Wust · Übermaß  ●  Armee  ugs. · Flut  ugs. · Latte  ugs.
Synonymgruppe
(jemandem) einerlei sein · (jemandem) gleichgültig sein · (jemanden) gleichgültig lassen · (jemanden) nicht interessieren · (jemanden) nicht nervös machen · (jemanden) nichts angehen · (mit etwas) nichts zu tun haben · (sich) nicht scheren um · (völlig) kalt lassen · keinen Wert legen auf · mit den Achseln zucken · nichts am Hut haben (mit)  ●  (an jemandem) abprallen  fig. · (jemandem) egal sein  Hauptform · (jemandem) nicht den Schlaf rauben  fig. · (jemanden) nicht kümmern  veraltend · (jemanden) nicht unruhig schlafen lassen  fig. · (jemandem) (glatt / direkt) am Arsch vorbeigehen  derb · (jemandem) Blunzen sein  ugs., wienerisch · (jemandem) Latte  ugs. · (jemandem) herzlich egal  ugs. · (jemandem) latte  ugs. · (jemandem) piepegal  ugs. · (jemandem) scheißegal  derb · (jemandem) schnuppe  ugs. · (jemandem) schnurz  ugs. · (jemandem) schnurzpiepe  ugs. · (jemandem) sowas von egal  ugs. · (jemandem) wumpe  ugs., regional · (jemandem) wurscht  ugs. · (jemanden) nicht anfechten  geh., veraltend · (jemanden) nicht die Bohne interessieren  ugs., Redensart · (jemanden) nicht jucken  ugs. · (jemanden) nicht kratzen  ugs. · (jemanden) nicht scheren  geh., veraltend · (jemanden) nicht tangieren  geh., bildungssprachlich · (jemanden) nur peripher tangieren  geh. · (sich) nicht (weiter) kümmern um  ugs. · Scheiß der Hund drauf.  derb, Spruch, kommentierend · Scheiß drauf!  vulg., Spruch, kommentierend · das kannst du deinem Frisör erzählen  ugs., Spruch · das tangiert mich (äußerst) peripher  geh., Spruch, verhüllend, bildungssprachlich, scherzhaft · den lieben Gott einen guten Mann sein lassen  ugs., Redensart · drauf scheißen  vulg. · erzähl das der Parkuhr  ugs., veraltet, Spruch · keinen gesteigerten Wert legen auf  ugs. · nichts geben auf  ugs. · pfeifen auf  ugs. · sprich zu meiner Hand  ugs., Spruch, variabel
Assoziationen
  • (und) selbst wenn...! · ist doch egal · und wenn schon!  ●  so what?  engl., Jargon · (na) wennschon!  ugs. · Und?  ugs. · ab dafür!  ugs., regional · ja na und?  ugs. · ja und?  ugs. · na und?  ugs. · na wenn schon!  ugs. · und weiter?  ugs. · und wenn schon  ugs. · was soll's!  ugs., Hauptform · wen kümmert's!  ugs.
  • (etwas) interessiert niemanden · (etwas) kümmert niemanden · niemand fragt (nach etwas) · niemand interessiert sich (für) · niemand stört sich (an)  ●  es kräht kein (Huhn und kein) Hahn nach  ugs., fig.
  • (seine) Pflichten vernachlässigen  ●  (sich) um nichts kümmern  Hauptform · die Dinge schleifen lassen  fig. · den lieben Gott einen guten Mann sein lassen  ugs., Redensart
  • das hat keine große Bedeutung · das hat nicht viel zu sagen · das hat nichts zu sagen · das muss nicht viel heißen · das muss nichts heißen
Synonymgruppe
Cappuccino · Kaffee mit aufgeschäumter Milch · Latte macchiato · Milchkaffee  ●  Kapuziner  österr. · Latte (fem.)  ugs., Jargon
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Erektion  ●  Latte  ugs. · Morgenlatte  ugs. · Steifer  ugs. · Ständer  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Latte‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Latte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Latte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Schutz der Latten spähte er nach draußen auf den Gang. [Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 116]
Mit einer beeindruckenden Parade lenkte er den Ball an die Latte. [Die Zeit, 28.05.2013, Nr. 22]
Plötzlich hatte ich eine ganze Latte von Verfahren am Hals. [Die Zeit, 08.11.2012, Nr. 46]
Die Latte lag sehr hoch, und das war gut so. [Die Zeit, 02.08.2012, Nr. 32]
Erst köpfte er den Ball aus fünf Metern über die Latte, dann schoss er den Ball aus drei Metern am leeren Tor vorbei. [Die Zeit, 25.04.2011, Nr. 17]
Zitationshilfe
„Latte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Latte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Latschenöl
Latschenkiefernöl
Latschenkiefer
Latschengebüsch
Latschendickicht
Latte macchiato
Lattenbau
Lattengerüst
Lattengestell
Lattengitter