Lattengerüst, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Lat-ten-ge-rüst (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele für ›Lattengerüst‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein paar Männer schieben ein Lattengerüst unter das Tier und schleppen es zur Notschlachtung.
Die Zeit, 26.07.1985, Nr. 31
Es wiegt 19 Kilo und lässt sich (Lattengerüst und Bootshaut) in einer Packtasche ans Wasser transportieren.
Die Welt, 22.01.2001
Oberhalb der Tür wird der Raum durch ein Lattengerüst geteilt, das zur Werkstatt hin mit einer Dämmplatte und zur Wohnung mit einer Spanplatte verblendet ist.
Bernd Käsch, Heimwerker-Handbuch: Wiesbaden: Falken-Verlag Erich Sicker 1968, S. 71
Unterdes wird hinter der sonst durchsichtigen Bildfläche das Lattengerüst des Gemäldes mitsamt der bloßen Wand sichtbar.
Die Welt, 13.04.2005
Sie sind auf einem Lattengerüst verschraubt und sollen am 21. und 22. Juli für versteigert werden.
Süddeutsche Zeitung, 15.07.1998
Zitationshilfe
„Lattengerüst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lattenger%C3%BCst>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lattenbau
Latte macchiato
Latte
latschig
Latschenöl
Lattengestell
Lattengitter
Lattenholz
Lattenkäfig
Lattenkiste