Lattenschuss, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Lat-ten-schuss
Wortzerlegung LatteSchuss
Ungültige Schreibung Lattenschuß
Rechtschreibregeln § 2, § 25 (E1)
eWDG, 1969

Bedeutung

Fußball Schuss gegen die Torlatte

Thesaurus

Synonymgruppe
nicht bei klarem Verstand sein · nicht ganz bei Trost sein · ↗verrückt (sein)  ●  (eine) Macke (haben)  ugs. · (einen) Kopfschuss (haben)  ugs., fig. · (einen) Lattenschuss (haben)  ugs. · (einen) Schuss (haben)  ugs. · den Schuss nicht gehört haben  ugs., fig. · des Teufels sein  ugs. · ein Rad abhaben  ugs., fig. · einen Ratsch im Kappes haben  ugs., rheinisch · einen Sprung in der Schüssel / Tasse haben  ugs., fig. · einen weichen Keks haben  ugs., fig. · nicht alle Latten am Zaun haben  ugs., fig. · nicht alle Tassen im Schrank haben  ugs., fig. · nicht ganz dicht (sein)  ugs., fig. · nicht richtig ticken  ugs. · sie nicht alle haben  ugs.
Assoziationen
  • (geistig) beschränkt · ↗(geistig) minderbemittelt · ↗blöd · ↗blöde · ↗dämlich · geistig nicht (mehr) auf der Höhe · ↗idiotisch · ↗irrsinnig · keinen Grips im Kopf (haben) · nicht besonders helle · nicht gerade helle · ↗schwachköpfig · ↗stockdumm · ↗strohdumm · ↗stupid · ↗stupide · unintelligent · weiß nicht (mehr), was er sagt · weiß nicht (mehr), was er tut  ●  Stroh im Kopf (haben)  fig. · ↗dumm  Hauptform · ↗talentfrei  ironisch · (das) Pulver nicht erfunden haben  ugs. · (die) Weisheit nicht mit Löffeln gegessen haben  ugs. · (die) Weisheit nicht mit dem Schöpflöffel gegessen haben  ugs. · (ein) Spatzenhirn haben  ugs. · (jemandem) haben sie ins Gehirn geschissen  derb · (so dumm) dich beißen doch die Schweine im Galopp  ugs., Spruch · (so) dumm wie 10 Meter Feldweg  ugs. · (so) dumm wie Bohnenstroh  ugs. · (so) dumm, dass ihn die Gänse beißen  ugs. · (so) dumm, dass ihn die Schweine beißen  ugs. · (total) Banane (sein)  ugs. · (voll) panne  ugs. · Dumm geboren und nichts dazugelernt.  ugs., Spruch · ballaballa  ugs. · ↗bedeppert  ugs. · ↗behämmert  ugs. · ↗bekloppt  ugs. · ↗beknackt  ugs. · ↗belämmert  ugs. · ↗bescheuert  ugs. · beschruppt  ugs. · besemmelt  ugs. · ↗bestusst  ugs. · birnig  ugs. · ↗deppert  ugs., süddt. · ↗doof  ugs. · dumm wie Brot  ugs. · dumm wie Schifferscheiße  derb · dümmer als die Polizei erlaubt  ugs. · ↗gehirnamputiert  derb · ↗grenzdebil  derb · hirnig  ugs. · ↗hohl  ugs. · ↗merkbefreit  ugs. · naturblöd  ugs. · nicht (ganz) bei Trost  ugs. · nicht bis drei zählen können  ugs. · nicht ganz dicht  ugs. · ↗saublöd  ugs. · ↗saudoof  ugs. · ↗saudumm  ugs. · selten dämlich (Verstärkung)  ugs. · strunzdoof  ugs. · ↗strunzdumm  ugs. · strunzendumm  ugs. · unterbelichtet  ugs. · von allen guten Geistern verlassen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Lattenschuss‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lattenschuß‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lattenschuss‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Japans größte Chance war ein Lattenschuss kurz vor der Pause.
Der Tagesspiegel, 19.06.2002
Schon vor der Pause hatte die deutsche Elf bei Pepes Lattenschuss großes Glück gehabt.
Die Zeit, 09.06.2012 (online)
Für unsere Junioren springt außer einem Lattenschuss von Tiffert nichts mehr raus.
Bild, 12.02.2003
Es hatte nur wenige Minuten gedauert, und der Mazedonier köpfte nach einem Lattenschuss von Marco Walker den Ball unhaltbar in die linke untere Ecke.
Die Welt, 15.02.2000
Allerdings hatte Schalke kurz vor der Pause bei einem Lattenschuss von Martin Marcos auch Glück.
Süddeutsche Zeitung, 17.10.2001
Zitationshilfe
„Lattenschuss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lattenschuss>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lattenrost
Lattenpferch
Lattenkreuz
Lattenkiste
Lattenkäfig
Lattentür
Lattenverschlag
Lattenzaun
Lattich
Latüchte