Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Latus

Worttrennung La-tus (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet Gesamtbetrag einer Seite, der auf die folgende zu übertragen ist; Übertragssumme

Verwendungsbeispiele für ›Latus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Konduktusmotetten hier gut hineinpassen, versteht sich, doch hat »Latus« ein hinzukomp. [Husmann, Heinrich u. a.: Florenz. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 13365]
Zitationshilfe
„Latus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Latus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lattich
Lattenzaun
Lattenverschlag
Lattentür
Lattenschuss
Latwerch
Latwerg
Latwerge
Latz
Latzhose