Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Laubblatt, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Laubblatt(e)s · Nominativ Plural: Laubblätter
Aussprache 
Worttrennung Laub-blatt
Wortzerlegung Laub Blatt

Verwendungsbeispiele für ›Laubblatt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In allen Fällen zeigt es jedoch den oben besprochenen charakteristischen Aufbau eines Laubblattes. [Nultsch, Wilhelm: Allgemeine Botanik, Stuttgart: Thieme 1986 [1964], S. 208]
Dieses Jahr erreichten 283 Läufer das mit Laubblättern bedeckte Ziel. [Die Zeit, 14.11.2011, Nr. 46]
Sie sitzen einzeln an langen Stielen in den Achseln der Laubblätter. [Der Tagesspiegel, 23.04.2005]
Die grundständigen Laubblätter sind langgestielt im Gegensatz zu den Blättern am Stiel. [Der Tagesspiegel, 08.05.2004]
Bei älteren Farnen kann man an der Unterseite der Laubblätter große dunkelbraune Flecken entdecken. [Der Tagesspiegel, 20.12.2003]
Zitationshilfe
„Laubblatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laubblatt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laubbaum
Laub tragend
Laub
Latüchte
Latzschürze
Laubbläser
Laubdach
Laube
Laubenbesitzer
Laubeneinbruch