Laubheuschrecke

Worttrennung Laub-heu-schre-cke
Wortzerlegung LaubHeuschrecke
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(in vielen Arten vorkommende) grüne Heuschrecke mit mehr als körperlangen Fühlern

Typische Verbindungen zu ›Laubheuschrecke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Laubheuschrecke‹.

Verwendungsbeispiele für ›Laubheuschrecke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber sie waren offenbar anziehend genug, um die Weibchen zu betören, sonst wären die Laubheuschrecken ausgestorben.
Die Zeit, 28.02.2012 (online)
Solange die Laubheuschrecken tagsüber regungslos in Bäumen und Büschen verharren, sind sie praktisch nicht zu entdecken.
Die Zeit, 20.04.2007, Nr. 17
Im Gegensatz zu den Feldheuschrecken sind bei den Laubheuschrecken die Fühler länger als der Körper.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 117
Zitationshilfe
„Laubheuschrecke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laubheuschrecke>, abgerufen am 05.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laubhaufen
laubgrün
Laubgewölbe
Laubgewinde
Laubgehölze
Laubholz
Laubholzbestand
Laubhölzer
Laubhütte
Laubhüttenfest