Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Laubkäfer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Laubkäfers · Nominativ Plural: Laubkäfer
Worttrennung Laub-kä-fer
Wortzerlegung Laub Käfer
Wortbildung  mit ›Laubkäfer‹ als Letztglied: Gartenlaubkäfer
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Blattkäfer
2.
(in zahlreichen Arten vorkommender) Laub fressender Käfer, dessen Larven als Engerlinge in der Erde leben

Verwendungsbeispiele für ›Laubkäfer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Maikäfer (Melolontha vulgaris) gehört zu den gleichklauigen Laubkäfern in der Familie der Blatthornkäfer. [o. A. [rast]: Maikäfer. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1985]]
Zitationshilfe
„Laubkäfer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laubk%C3%A4fer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laubkrone
Laubkranz
Laubhüttenfest
Laubhütte
Laubhölzer
Laubmasse
Laubmoos
Laubrechen
Laubschmuck
Laubstreu