Laubwerk, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Laub-werk
eWDG

Bedeutung

gehoben sämtliche Blätter eines Baumes, Strauches
Beispiele:
zartes Laubwerk
der Vogel brütete im dichten Laubwerk

Thesaurus

Synonymgruppe
Belaubung · ↗Blattwerk · Blätter · ↗Blätterdach · Laub · Laubwerk
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Laubwerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Laubwerk‹.

Verwendungsbeispiele für ›Laubwerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier zwischen dem dichten Laubwerk ist es feucht und kühl.
Courths-Mahler, Hedwig: Ich lasse dich nicht, Augsburg: Weltbild Verl. 1992 [1912], S. 54
Ein aufgestörter Vogel schien sich durch das Laubwerk des alten Baumes zu drängen.
Kafka, Franz: Amerika. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1914], S. 8641
Ohne sie bleibt nur eine vage monotone Dauer, die Zeit der Austern und des Windes im Laubwerk.
Die Zeit, 08.03.1963, Nr. 10
Dort haben die sensiblen Platanen ihr Laubwerk schon in großen Teilen abgeworfen, der Mittelstreifen ist bedeckt mit gelben Blättern.
Die Welt, 29.07.2003
Durch das dichte Laubwerk drang das Licht der Frühsonne als ein goldenes Gespinst.
Salten, Felix: Bambi, Frankfurt a. M.: Fischer 1956 [1923], S. 5
Zitationshilfe
„Laubwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laubwerk>, abgerufen am 21.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laubwaldung
Laubwald
laubtragend
Laubstreu
Laubschmuck
Lauch
lauchgrün
Lauchzwiebel
Lauda
laudabel