Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Laudanum

Aussprache [laʊ̯ˈdaːnʊm]
Worttrennung Lau-da-num
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Tinktur aus Opium

Thesaurus

Geschichte, Medizin
Synonymgruppe
Opiumtinktur  ●  Laudanum  veraltet · Meconium  veraltet · Mohnsaft  veraltet
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Laudanum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich sah seinen Mund, die Winkel nachgedunkelt von Laudanum, einen Mund, den ich nicht küssen möchte. [Die Zeit, 02.10.1992, Nr. 41]
Sie flüchtet in eine Traumwelt und stirbt an einer Überdosis Laudanum. [Süddeutsche Zeitung, 05.02.1994]
Sein Laudanum hatte ihm über das Gallenstechen hinweg zu einem dumpfen Schlaf verhelfen müssen. [Kolbenheyer, Erwin Guido: Das dritte Reich des Paracelsus, München: J. F. Lehmanns 1964 [1925], S. 724]
Der steckbrieflich gesuchte Revoluzzer musste außer Landes fliehen, Minna blieb, schimpfte, ergab sich dem Laudanum. [Die Welt, 24.07.2004]
Man berauscht sich mit Opium in Alkohol ("Laudanum"), erfindet Gruselstorys. [Bild, 26.08.1997]
Zitationshilfe
„Laudanum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laudanum>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lauda
Lauchzwiebel
Lauch
Laubwerk
Laubwaldung
Laudatio
Laudation
Laudator
Laude
Laudemium