Laudes

Worttrennung Lau-des (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

katholische Kirche Morgengebet des Breviers

Verwendungsbeispiele für ›Laudes‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zum ersten Mal habe ich dich im Oberen Chor bei Vigil und Laudes gesehen.
Die Zeit, 31.10.2011, Nr. 44
Als diese später am frühen Morgen begangen wurde, nannte man sie Matutin (Mette), worunter anfänglich nur die Laudes verstanden wurden.
Jammers, E.: Stundengebet. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 40139
Nach der Oratio, die liegend gebetet wurde, wurden an hohen Festtagen die Laudes intoniert.
o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 3677
Um halb sechs treffen sich die Schwestern zur "Laudes" (Morgenlob) in der Kirche, singen mit heller Stimme Psalmen.
Bild, 08.10.2002
Die drei letzteren stellen die Höhepunkte der Gebetszeiten der Vesper, Laudes und Komplet dar.
Stäblein, Bruno: Canticum. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1952], S. 9697
Zitationshilfe
„Laudes“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laudes>, abgerufen am 05.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laudemium
Laude
Laudator
Laudation
Laudatio
laudieren
Laudist
Laue
Lauer
lauern