Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Laudes

Worttrennung Lau-des
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

katholische Kirche Morgengebet des Breviers

Verwendungsbeispiele für ›Laudes‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zum ersten Mal habe ich dich im Oberen Chor bei Vigil und Laudes gesehen. [Die Zeit, 31.10.2011, Nr. 44]
Am nächsten Morgen um 7 Uhr wird die Laudes gefeiert, das Morgenlob. [Die Zeit, 25.07.2011, Nr. 30]
Als diese später am frühen Morgen begangen wurde, nannte man sie Matutin (Mette), worunter anfänglich nur die Laudes verstanden wurden. [Jammers, E.: Stundengebet. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 40139]
Nach der Oratio, die liegend gebetet wurde, wurden an hohen Festtagen die Laudes intoniert. [o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 3677]
Hier sangen die Mönche die Tageszeiten, von den Laudes bis hin zur Komplet. [Süddeutsche Zeitung, 03.01.1998]
Zitationshilfe
„Laudes“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laudes>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laudemium
Laude
Laudator
Laudation
Laudatio
Laudist
Laue
Lauer
Lauf
Laufachse