Lauffläche, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Lauf-flä-che
Wortzerlegung laufenFläche
eWDG, 1969

Bedeutung

Fläche, auf der etw., jmd. läuft, sich fortbewegt
Beispiele:
die Lauffläche des Autoreifens, vom Ski
die Lauffläche der Schuhsohle

Typische Verbindungen zu ›Lauffläche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lauffläche‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lauffläche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Skier, die hier bereitstehen, haben gut zehn, fünfzehn Jahre auf den Laufflächen, manche wohl auch mehr.
Die Zeit, 01.04.1988, Nr. 14
Wenn die Lauffläche runter ist, kommen einfach neue Reifen drauf.
Bild, 29.07.2000
Achten Sie bitte auf dadurch auftretende Unebenheiten in der Lauffläche.
Die Welt, 26.04.2002
Dieser Dynamotyp wird direkt hinter dem Tretlager unter den Unterrohren angebracht und läuft auf der Lauffläche des hinteren Reifens.
Van der Plas, Rob: Das Fahrrad, Ravensburg: Maier 1989, S. 220
Dazu fahren sie die Lauffläche der knapp zehn Zentimeter starken Stahlringe mit einer Sonde ab, die Schallimpulse aussendet und empfängt.
o. A. [math]: Ultraschall-Prüfung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1998]
Zitationshilfe
„Lauffläche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lauffl%C3%A4che>, abgerufen am 26.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lauffeuer
lauffähig
Läuferwaage
Läuferpaar
läuferisch
Lauffrau
lauffreudig
Lauffrist
Laufgang
Laufgeschäft