Laufkatze, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungLauf-kat-ze
WortzerlegunglaufenKatze
eWDG, 1969

Bedeutung

Technik auf einem Brückenkran, Eisenträger oder an einem Seil fahrender Wagen mit einer Winde, der Lasten in horizontaler oder auch geneigter Richtung bewegt

Thesaurus

Synonymgruppe
Laufkatze · ↗Spill · ↗Winde

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während er die Laufkatzen lenkte, brauchte er sie nicht einmal zu sehen.
Reger, Erik [d.i. Dannenberger, Hermann]: Union der festen Hand, Kronberg/Ts.: Scriptor 1976 [1931], S. 16
Sein Sohn turnt durch das ausgelichtete Fachwerk weiter nach oben und rutscht dann, auf dem Träger für die Laufkatze sitzend, zu Bert hinüber.
Die Welt, 09.07.2005
Im Heckraum glitten die Torpedos auf die Laufkatzen, gleichzeitig ging das Boot tiefer, um wieder trimmfähig zu werden.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 04.03.1933
Hoch oben über dem Deck des Frachters surren die Laufkatzen der Containerbrücken hin und her.
Süddeutsche Zeitung, 22.10.2002
Da kann es schon mal ungemütlich werden, wenn die Kletterer die "Laufkatze" am Ende des langen Auslegers reparieren müssen.
Der Tagesspiegel, 28.01.2001
Zitationshilfe
„Laufkatze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laufkatze>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laufkäfer
Laufjunge
Laufinsekt
Läufigkeit
läufig
Laufkette
Laufkippe
Laufkraftwerk
Laufkran
Laufkranz