Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Laufnummer, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Laufnummer · Nominativ Plural: Laufnummern
Aussprache [ˈlaʊ̯fnʊmɐ]
Worttrennung Lauf-num-mer
Wortzerlegung laufen Nummer
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Ziffer oder Zahl, die die Position einer Person oder Sache in einer Abfolge bezeichnet
Beispiele:
Beide [Bushs] werden später amerikanische Präsidenten, der Ältere erhält die Laufnummer 41 der historischen Zählung, der Jüngere die Nummer 43. [Die Zeit, 17.11.2006]
Mit wissenschaftlicher Sachlichkeit und Laufnummer 21.300 wurde der Zugang der berühmten Büste der Nofretete in den Bestand des Ägyptischen Museums Berlin 1920 notiert. [Döbelner Allgemeine Zeitung, 14.08.2021]
Fehlende Laufnummern seien durch technisch bedingte Sprünge bei der Nummerierung zu erklären. [»Skandalös«: Riesen-Patzer im Fall Amad A., 12.05.2021, aufgerufen am 01.05.2022]
Anh Bay bedeutet »Nummer sieben«, in der vietnamesischen Familie werden Söhne nach ihrer Laufnummer benannt. Anh Bay war der siebte Sohn der zwölfköpfigen Kinderschar, in der Ut aufwuchs. [Die Zeit, 07.06.2008]
Die Quittung habe ich schon. Unter Laufnummer 10/03–00135 bestätigte Israels Presseamt die Zahlung von 20 Euro für einen neuen Presseausweis. [Die Welt, 05.11.2003]
Die Lithographien werden über Yahoo angeboten. Auf das Exemplar mit der ersten Laufnummer schrieb McCartney: »Glückwunsch, Sie sind Nummer 1«. [Die Welt, 18.06.2001]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Laufnummer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laufnummer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laufmädel
Laufmädchen
Laufmilbe
Laufmasche
Laufleistung
Laufpass
Laufpensum
Laufplanke
Laufrad
Laufrichtung