Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Laufschritt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Lauf-schritt
Wortzerlegung laufen Schritt
eWDG

Bedeutung

rasche Gangart
Beispiele:
er kam im Laufschritt heran
eine Strecke im Laufschritt zurücklegen
sich in Laufschritt setzen (= zu laufen beginnen)
Befehle dröhnten: »Im Laufschritt, marsch, marsch!«, und sie liefen im Kreis [ FühmannFronten44]

Verwendungsbeispiele für ›Laufschritt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt werden Sie aber wohl schon im Laufschritt mithalten müssen. [Van der Plas, Rob: Das Fahrrad, Ravensburg: Maier 1989, S. 59]
Die Gänse entschließen sich zu einem ungeschickten Laufschritt, allerdings in vorschriftsmäßiger Reihenfolge. [Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 156]
Im realen Leben würden die Kunden einen solchen Laden im Laufschritt verlassen. [C't, 1999, Nr. 19]
Sie mußten oft 48 Stunden lang marschieren, zum Teil sogar im Laufschritt. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1945]]
Sitzt auch dieser Rhythmus, dann geht man dazu über, dasselbe mit leichten Laufschritten zu üben. [Hoke, Ralph Johann u. Schmith, Otto: Grundlagen und Methodik der Leichtathletik, Leipzig: Barth 1937, S. 114]
Zitationshilfe
„Laufschritt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laufschritt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laufschrift
Laufschreiben
Laufschiene
Laufruhe
Laufrolle
Laufschuh
Laufschuss
Laufsohle
Laufspiel
Laufstall