Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Laufspiel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Lauf-spiel
Wortzerlegung laufen Spiel
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Sport
a)
Mannschaftsspiel, das hauptsächlich Laufen erfordert
b)
Handball ständiges Hinundherlaufen der angreifenden Spieler, um den Gegner zu täuschen oder zu irritieren
c)
Bewegungsspiel für Kinder

Typische Verbindungen zu ›Laufspiel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Laufspiel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Laufspiel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Kick wurde angetäuscht, die nötigen Yards per Laufspiel eingefahren. [Bild, 04.04.2005]
Und mit dem „alten“ Laufspiel besiegte das Team sogar die Rumänen. [Die Zeit, 20.03.1970, Nr. 12]
Das neue Trainerteam wechselte deshalb wieder zurück zum sicheren Laufspiel. [Süddeutsche Zeitung, 15.07.2002]
Anschließend lief den Gästen die Zeit davon, und Fire gelang es nicht, vom zeitraubenden Laufspiel auf verstärktes Paßspiel umzustellen. [Süddeutsche Zeitung, 24.06.1997]
Den Touchdown zum 14:7 hatte Elway selbst per Laufspiel besorgt. [Bild, 27.01.1998]
Zitationshilfe
„Laufspiel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laufspiel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laufsohle
Laufschuss
Laufschuh
Laufschritt
Laufschrift
Laufstall
Laufsteg
Laufstil
Laufstrecke
Laufstuhl