Laugenbrötchen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Lau-gen-bröt-chen
Wortzerlegung LaugeBrötchen

Verwendungsbeispiele für ›Laugenbrötchen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bildung ist eben keine Ware, die man abwiegen oder abzählen kann wie Laugenbrötchen.
Die Welt, 06.06.2003
Aber Anneliese, die sich gerade ein winziges Laugenbrötchen dick mit Kräuterbutter bestreicht, schüttelt sofort den Kopf.
Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 183
Bei Sekt und Laugenbrötchen wurde gestern Abend vor 200 Gästen in der Axel Springer Passage Europas größte Tageszeitung gewürdigt - BILD.
Bild, 21.01.2004
Zitationshilfe
„Laugenbrötchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laugenbr%C3%B6tchen>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laugenbrezel
Laugenbad
laugenartig
laugen
Lauge
Laugenfass
Laugengebäck
Laugenvergiftung
Laugenwasser
laugig