Laugenbrezel

Worttrennung Lau-gen-bre-zel
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

landschaftlich vor dem Backen in kochende Natronlauge getauchte u. mit groben Salzkörnern bestreute Brezel

Verwendungsbeispiele für ›Laugenbrezel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dazu gibt es eine siebenarmige Laugenbrezel, denn wir stehen zwischen den Kulturen.
Die Zeit, 05.04.2010, Nr. 14
Hier gibt es sie in Begleitung einer warmen Laugenbrezel ebenfalls als Vorspeise.
Der Tagesspiegel, 04.05.2003
Ich bin deshalb durchaus in der Lage, eine innige, erotische Beziehung zu einer Laugenbrezel zu entwickeln.
Bild, 03.06.2004
Dazu, man ist im Herzland schwäbischer Haushaltsführung, Laugenbrezeln, aber ohne Butter.
Die Welt, 28.04.2001
Laugenbrezel stammen aus Ungarn, Baguette wird aus Frankreich geliefert und Croissants kommen aus Sachsen-Anhalt.
Süddeutsche Zeitung, 14.10.2002
Zitationshilfe
„Laugenbrezel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laugenbrezel>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laugenbad
laugenartig
laugen
Lauge
Laufzettel
Laugenbrötchen
Laugenfass
Laugengebäck
Laugenvergiftung
Laugenwasser