Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Lautenschläger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lautenschlägers · Nominativ Plural: Lautenschläger
Aussprache 
Worttrennung Lau-ten-schlä-ger
Wortzerlegung Laute Schläger
eWDG

Bedeutung

veraltet Lautenspieler

Verwendungsbeispiele für ›Lautenschläger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daneben möchte Lautenschläger mit dem Geld sein soziales Engagement fortsetzen. [Die Welt, 15.12.2003]
Wenn es so etwas wie eine "gute Fee" bei der TK gibt, dann ist das Ralf Lautenschläger (34). [Bild, 24.06.2003]
Ansonsten kündigte Lautenschläger an, den Kurs ihrer Vorgängerin fortsetzen zu wollen. [Süddeutsche Zeitung, 22.08.2001]
Das machte gestern auch Sozialministerin Lautenschläger vor dem Parlament deutlich. [Die Welt, 16.10.2003]
Lautenschläger sprach sich zudem dafür aus, Sonderzahlungen länger zu strecken. [Die Zeit, 05.02.2013 (online)]
Zitationshilfe
„Lautenschläger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lautenschl%C3%A4ger>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lautenmusik
Lautenist
Lautenband
Laute
Lautdehnung
Lautenspiel
Lautenspieler
Lauterkeit
Lautfolge
Lautform