Lautform

GrammatikSubstantiv
WorttrennungLaut-form (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Morphem selbst ist durch seine Lautform charakterisiert und wird durch eine klassifikatorische Matrix dargestellt.
Kursbuch, 1966, Bd. 5
Wegen der Lautform und der Reimfähigkeit verfielen die Dichter der Zone.
Die Welt, 14.04.2004
Aber er ist schon auf der Suche nach den Möglichkeiten, wie diese Lautformen für filmische Wirklichkeiten genutzt werden könnten.
Die Zeit, 09.10.1981, Nr. 42
Wie Tracy Splinter freut er sich an der Lautform der Wörter und ihrer vielfältigen Kombinierbarkeit.
Die Welt, 15.11.2001
Das romantische Doppelgängerthema schlägt Jürgen Becker, der schon in früheren Büchern mit einer anderen Lautform seines Namens gespielt hat, hier auf neue Weise an.
Die Zeit, 03.11.2004, Nr. 45
Zitationshilfe
„Lautform“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lautform>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lautfolge
Läutezeichen
Läutewerk
Läutesignal
Läuterung
Lautgebilde
Lautgefüge
lautgemäß
Lautgesetz
Lautgestalt